Deuka Legemehl (25kg)

Tierart: 

  • Geflügelfutter

Futterart: 

Mineral Ergänzung

Hersteller: 

  • Deuka

Preis: 

14,70 €

Bescheibung

Deuka Legemehl
Deuka Ergänzungsfutter für Legehennen (Mehl)

Inhaltsstoffe:

  • Rohprotein 19,0 %
  • Lysin 0,95 %
  • Methionin berechnet als Methioninäquivalente 0,40 %
  • Calcium 5,20 %
  • Phosphor 0,60 %
  • Natrium 0,30 %;
  • 9,8 MJ ME/kg
  • Rohfett 3,8 %
  • Rohfaser 3,2 %
  • Rohasche 17,5 %

Zusatzstoffe je kg:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

  • 15000 I.E. Vitamin A (3a672a) als Retinylacetat
  • 3750 I.E. Vitamin D (E671) als Vitamin D3
  • 30 mg Vitamin E (3a700) als all rac-alpha-Tocopherylacetat
  • 38 mg Eisen (E 1) aus Eisen-(II)-Sulfat
  • 0,9 mg Jod aus Calciumjodat, wasserfrei (3b202)
  • 11 mg Kupfer (E 4) aus Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat
  • 120 mg Mangan (E 5) aus Mangan-(II)-oxid
  • 90 mg Zink (E 6) aus Zinksulfat, Monohydrat
  • 0,3 mg Selen (E 8) aus Natriumselenit

Zootechnische Zusatzstoffe:

  • 450 PPU 6-Phytase (EC 3.1.3.26)(4a12)
  • 2250 VU Endo-1,3(4)-beta-Glucanase EC 3.2.1.6 (4a1604i)
  • 1650 VU Endo-1,4-beta-Xylanase EC 3.2.1.8 (4a1604i)

Sensorische Zusatzstoffe:

  • 8,3 mg Canthaxanthin (E 161g)
  • 5,7 mg Lutein (E161b)

Zusammensetzung:

  • Mais
  • Sojaextr.schrotfutter mit Stock, dampferh.
  • Weizen
  • Calciumcarbonat
  • Maiskleberfutter
  • Getreideschlempe (Weizen, Gerste, Mais) getr.
  • Weizenkleie
  • Pflanzenfettsäuren (Raps, Palm, Soja*(2), Sonnenblume, Palmkern)
  • ZR-Melasse / Ca-Na-Phosphat
  • Natriumchlorid

Fütterungsempfehlung:
Im Verhältnis 2 : 1 mit Getreide verfüttern, 2 Wochen vor Beginn der Legereife und während der Legeperiode.
Gegen Ende der Legeperiode kann bei Hennen mit hoher Leistung eine Zufütterung von kohlensaurem Kalk oder Austernschalen sinnvoll sein.

Hinweise:

  • Futtermittel enthält Zusatzstoffvormischung
  • Sojaextr.schrotfutter wurde aus genetisch veränderten Sojabohnen hergestellt
  • Dieses Ergänzungsfuttermittel darf wegen der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalte an Vitamin D3 nur an Legehennen bis zu 66 v.H. der Tagesration verfüttert werden.
  • Dieses Futtermittel wird gemäß Paragraph 2 der Geflügel-Salmonellen-VO im Rahmen unseres HACCP-Prüfplanes risikoorientiert auf Salmonellen untersucht.